AGB | RAKAO

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Bestellungen über www.rakao.de

Im Folgenden möchten wir Sie über unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterrichten, die für Bestellungen über unseren Online-Shop www.rakao.de zu Grunde zu legen sind.

    1. Geltungsbereich

      1.1  Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“), gelten für alle Verträge über die Lieferung von Waren, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Kunde“) mit uns, der Firma RAKAO, Inh. Franziska Rahmann, Badestraße 37 in 20148 Hamburg (nachfolgend „Verkäufer“) hinsichtlich der in unserem Online-Shop dargestellten Waren abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen, abweichenden AGB des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

      1.2  Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB). Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

        2. Vertragsschluss

          2.1 Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktbeschreibungen sind keine verbindlichen Angebote zum Abschluss eines Kaufvertrages durch den Verkäufer. Auf Grundlage der Produktbeschreibungen gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages an den Verkäufer ab.

          2.2  Der Kunde kann dieses Kaufvertragsangebot über ein in den Online-Shop des Verkäufers integriertes Online-Bestellformular abgeben. Dabei legt der Kunde die gewünschten Waren zunächst in dem virtuellen Warenkorb ab. Nachdem der weitere elektronische Bestellprozess durchlaufen wurde, gibt der Kunde durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons ein rechtlich verbindliches Kaufvertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

          2.3  Nach dem Absenden der Bestellung erhält der Kunde per E-Mail eine automatische Eingangsbestätigung, die den Inhalt der Bestellung des Kunden wiedergibt. Diese Zugangsbestätigung stellt keine verbindliche Annahme der Bestellung dar, sondern dokumentiert lediglich, dass die Bestellung eingegangen ist. Der Vertrag kommt erst durch den Zugang einer Annahmeerklärung des Verkäufers beim Kunden zustande. Der Verkäufer ist berechtigt, die Bestellung des Kunden innerhalb von 5 Kalendertagen nach deren Abgabe durch den Kunden anzunehmen. Ein Schweigen auf die Bestellung des Kunden stellt keine Annahme dar. Das Angebot kann auch durch die Übersendung der Ware und Zugang der Ware beim Kunden innerhalb von 5 Tagen angenommen werden. Als Angebotsannahme gilt auch eine Zahlungsaufforderung bzw. Rechnungsstellung des Verkäufers gegenüber dem Kunden innerhalb von 5 Tagen. Nimmt der Verkäufer das Angebot des Kunden nicht innerhalb von 5 Tagen an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass der Kunde nicht mehr an sein Angebot gebunden ist.

          2.4 Bei der Abgabe eines Angebots über das Online-Bestellformular des Verkäufers wird der Vertragstext vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung nebst den vorliegenden AGB in Textform (z. B. E-Mail, Fax oder Brief) zugeschickt. Sollte der Kunde seine Unterlagen zu der Bestellung verlieren, kann er sich per E-Mail oder Telefon an den Verkäufer wenden. Der Verkäufer sendet sodann eine Kopie des Vertragstextes dieser Bestellung zu. Dem Kunden wird darüber hinaus unmittelbar vor Abgabe seines Angebotes eine Bestellübersicht angezeigt, welche er ausdrucken oder speichern kann, indem er die üblichen Funktionen seines Browsers (=Browser: dort meist "Datei" -> "Speichern unter"/“drucken“) nutzt.

          2.5  Während des elektronischen Bestellprozesses im Online-Shop kann der Kunde etwaige Eingabefehler jederzeit bis zum Abschluss der Bestellung erkennen und gegebenenfalls berichtigen. In jedem Fall wird dem Kunden im letzten Bestellschritt vor Betätigung des den Bestellvorgang abschließenden Buttons eine Übersicht zu den von ihm ausgewählten Artikeln angezeigt. Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung über den Online-Shop des Verkäufers kann der Kunde etwaige Eingabefehler durch aufmerksames Lesen der auf dem Bildschirm dargestellten Informationen erkennen und mittels der üblichen Funktionen des verwendeten Browsers und unter zur Hilfenahme der üblichen Maus- und Tastaturfunktionen korrigieren.

          2.6 Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

          2.7  Da die Bestellabwicklung in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung stattfindet, hat der Kunde dafür Sorge zu tragen, dass die zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist und genügend freier Speicherplatz zum Empfang zur Verfügung steht. Soweit der Kunde SPAM-Filter o.ä. einsetzt, muss er sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten E-Mails unter der angegebenen Adresse zugestellt werden können.

            3. Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

              3.1 Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Angebot aufgeführten Preise. Die angegebenen Preise sind Endpreise, das heißt, sie beinhalten die jeweils gültige deutsche gesetzliche Mehrwertsteuer. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben und werden Bestandteil des Angebotes des Kunden.

              3.2  Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union oder Zahlungen aus Ländern außerhalb der Europäischen Union können ggf. weitere Kosten anfallen. Solche Kosten hat der Kunde selbst zu tragen. In Betracht kommen Kosten für den Geldtransfer oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (z.B. Zölle).

              3.3 Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per PayPal, Kreditkarte, ApplePay, GooglePay und Klarna. Wir behalten uns bei jeder Bestellung vor, bestimmte Zahlsarten nicht anzubieten und auf andere Zahlarten zu verweisen. Bitte beachten Sie, dass wir Zahlungen lediglich von Konten innerhalb der Europäischen Union (EU) akzeptieren. Etwaige Kosten einer Geld-Transaktion sind von Ihnen zu tragen.

              3.4 Im Falle des Kaufs mittels Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihres Kreditkartenkontos mit Versendung der Bestellung durch uns.

              3.5 Bei Kauf auf Rechnung werden Sie vor Vertragsschluss auf der Bestellübersichtsseite über die Fälligkeit des Kaufpreises informiert.

              3.6 Der Verkäufer behält sich vor, Rechnungen und Gutschriften ausschließlich in elektronischer Form zu übermitteln.

                4. Mängelhaftung / Gewährleistungsansprüche

                  Ist die Kaufsache mangelhaft, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung.

                    5. Lieferung

                      5.1 Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns aufgeführten Artikel innerhalb von 2-5 Werktagen versandfertig. Die Lieferung erfolgt hier spätestens innerhalb von 7 Werktagen. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag,Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.

                      5.2 Im Fall von Lieferschwierigkeiten oder wenn ein Produkt nicht mehr geführt wird, behalten wir uns das Recht vor, dass bestellte Produkt nicht zu liefern und Ihnen Informationen über Ersatzprodukte gleicher oder höherer Qualität und Preises zu übersenden, die Sie dann bestellen können. Sollten Sie keine Bestellung solcher Ersatzprodukte wünschen, werden wir Ihnen sämtliche Beträge zurückerstatten, die Sie für die nicht verfügbaren Produkte ggf. bereits an uns gezahlt haben.

                      5.3 Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über. 

                      5.4 Unzustellbare Sendungen: Sollten wir eine Lieferung nicht durchführen können, werden wir Ihre Lieferung bis zu 10 Tage in unserem Warenhaus hinterlegen. In diesem Fall wird Ihnen eine Mitteilung hinterlassen, der Sie entnehmen können, wo sich Ihre Bestellung befindet und wie Sie diese erhalten können. Sollten Sie sich nicht mit uns in Verbindung setzen, um eine Lieferung zu vereinbaren, gehen wir davon aus, dass Sie eine Beendigung des Vertrages wünschen, und dieser soll dann als beendet gelten. Als Ergebnis der Beendigung des Vertrags werden wir den bezahlten Kaufpreis schnellstmöglich zurückerstatten, spätestens innerhalb von 30 Tagen ab dem Zeitpunkt, ab dem der Vertrag als beendet gilt. In solchen Fällen sind wir berechtigt, Ihnen sämtliche Versandkosten und andere Kosten, die aus der Beendigung des Vertrages resultieren, in Rechnung zu stellen.

                        6. Eigentumsvorbehalt

                          Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

                              7. Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher:

                                RÜCKSENDUNGEN

                                Der Rückversand wird nicht von der Firma RAKAO getragen.

                                Dem Kunden steht frei, welchen Anbieter er für seinen Rückversand nutzt.

                                Bei Aktionen mit mehreren Produkten wird bei teilweiser Rücksendung mit einem RAKAO Gutschein erstattet.

                                Das Widerrufsrecht besteht gemäß § 312d Abs. 4 Nr. 1 BGB nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

                                Solltest du einen Mindestbestellwert durch deine Rücksendung unterschreiten, verfällt dein Rabattcode.

                                Widerrufsrecht für Verbraucher

                                  7.1  Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu.

                                  7.2  Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung des Verkäufers (abrufbar unter: https://www.rakao.de/pages/widerrufsbelehrung).

                                  7.3  Das Widerrufsrecht gilt nicht für Verbraucher, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinem Mitgliedstaat der Europäischen Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz und Lieferadresse zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses außerhalb der Europäischen Union liegen.

                                    8. Sendung von Daten in die Vereinigten Statten von Amerika

                                      Mit dem bestätigen der Kundeninformationen durch klicken des dafür vorgesehen Buttons zur Auswahl der Versandart stimmt der Kunde der Übermittlung der Daten auf den Server außerhalb der EU in den USA zu.

                                        9. Vertragssprache

                                          Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

                                            10. Kundendienst

                                              Unser Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen steht Ihnen jederzeit über das bereitgestellte Kontaktformular zur Verfügung: https://www.rakao.de/pages/contact-us

                                                11. Alternative Streitbeilegung

                                                  11.1 Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr

                                                  Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist. Der Verkäufer ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

                                                    12. Weitere Informationen

                                                      Der Kunde kann diese AGB auf www.rakao.de einsehen. Zudem kann der Kunde dieses Dokument ausdrucken oder speichern, indem er die übliche Funktion seines Browsers (=Browser: dort meist "Datei" -> "Speichern unter"/“drucken“) nutzt.

                                                      Ihre

                                                      Firma

                                                      RAKAO

                                                      Inh.Franziska Rahmann
                                                      Badestraße 37
                                                      20148 Hamburg

                                                      Telefon: 040 537984639
                                                      Web: http://www.rakao.de
                                                      E-Mail: hello@rakao.de

                                                      Geschäftsführer: Franziska Rahmann
                                                      USt-IDNr.: 42/192/05177